Training, Fitness & Rehabilitation
mit dem Pooltrainer und poolathlete

Effektives Schwimmtraining

Von langem Schwimmen, länger als 30 Minuten, als klassisches Ausdauertraining, über kurze, intensive Trainingseinheiten mit hoher Schwimmfrequenz, bis hin zum gezielten Schwimm-Krafttraining sind alle Trainingsarten möglich.

Für Effektives Schwimmtraining, ist es wichtig eine Schwimm-Technik zu beherrschen, die entsprechende Voraussetzungen schafft. Dabei geht es nicht um Koordination, sondern um die richtigen Trainingsmethoden. Die Herangehensweise unterscheidet sich dabei vom Training für andere Disziplinen. Das Augenmerk beim effektiven Schwimmtraining sollte auf der Technik liegen.


Zahlreiche Triathleten machen beispielsweise den Fehler, dass Sie effektives Schwimmtraining nicht oder zu wenig betreiben. Hierbei sollte während der Übungen und die Rückmeldungen des Körpers geachtet werden. Die Kunst ist es, das Schwimmtempo beim Schwimmtraining so zu wählen, dass es problemlos möglich ist, sich auf den Ablauf der Bewegung zu konzentrieren.


Rückenschmerzen??

Durch die leichte Unterstützung, die der Pooltrainer-Gurt im Beckenbereich bietet wird die Lage im Wasser beim Schwimmen optimiert. Die typische Hohlkreuz-Haltung beim Brustschwimmen wird dadurch vermieden. 

Kümmern Sie sich um Ihre Bandscheiben, bevor es zu spät ist.

Bereits ab dem 30. Lebensjahr beginnen die Knorpelmassen der Bandscheibe auszutrocknen und die Dämpfung der Bandscheiben verringert sich stetig.

Dadurch wird der Rücken immer anfälliger für Hexenschuss, Verspannungen und Rückenschmerzen. Durch Fehlhaltung und einer Überlastung des Rückens durch falsches Heben von schweren Lasten treten oft Rückenprobleme auf.

Der Pooltrainer Hilft Ihnen dabei, die Wirbelsäule zu entlasten

Jeder Arzt empfiehlt Schwimmen als gesündeste Sportart, weil

– es die Rücken-muskulatur stärkt
– es die Bandscheiben entlastet
– es verspannte Muskeln lockert
– es die Gelenke nicht belastet
– es ein gesundes Herz-Kreislauftraining ist
– es ideal zum Abnehmen geeignet ist
– man pro Stunde ca. 600 – 800 kcal verbraucht
– er auch für Rückenschwimmen bestens geeignet ist

So können Sie den Pooltrainer optimal nutzen.

Der Pooltrainer ist für alle Schwimmarten, sprich Brust-, Kraul-, Rücken- und Delphinschwimmen gleichermaßen zu benutzen. Für Menschen mit Rückenproblemen und alle Personen die gerne schwimmen und Spaß haben wollen.